Willkommen beim Midlife-Club Würzburg!

Hier gibt es Termine, Infos, Tipps und Fotos

für Clubberer oder solche, die es werden wollen

 


Ü-30 Partys gibt es wie Sand am Meer,  von Ü-40 und Ü-50  Partys hört man auch hin und wieder.

Den Midlife-Club (laut MainPost vom 30.04.2008 “die Mutter aller Würzburger Ü-Partys!”)
gibt’s nur einmal, – dafür aber monatlich!

Midlife ist ein Lebensgefühl und hält sich nicht an Jahrgänge! 

Und Midlifer brauchen eigene Treffs mit erwachsener Musik und passender Atmosphäre.

Seit Herbst 2000 treffen sich zwischen 200 und 1000 Clubberer ohne Altersgrenzen monatlich
zum Abtanzen, Unterhalten und Wohlfühlen an wechselnden Veranstaltungsorten in Würzburg.

Clubinfos

die Idee:

ein monatlicher Treff und Tanzabend  für Leute,  die mitten im Leben stehen – aber sich in normalen Discos nicht mehr heimisch fühlen.


der Club:

im Mai 2000 wurde der Midlife-Club in Würzburg aus der Taufe gehoben. Seit Herbst 2000 finden die Club-Treffs regelmäßig statt.


die Entwicklung:

am Anfang war’s noch sehr überschaubar; die ersten 50 Clubberer kannten sich alle untereinander. Mit der Zeit kamen mehr und mehr.

Die Clubmitgliedschaft ist nach wie vor formlos: Ein Eintrag in die Mail-Liste (aktueller Stand: ca. 1450 funktionierende @dressen) und schon ist man Clubberer. Entweder an der Club-Kasse in die Liste eintragen oder eine Mail schicken.


das Club-Team

besteht aus 12 Leuten, die sich im Trägerverein ”Midlife-Club Würzburg e.V.” zusammengetan haben und alle Clubangelegenheiten planen, durchführen und den Club auch nach außen vertreten


die Musik

von damals bis heute – 50 Jahre Rock-Pop-Soul-Blues-Funk-Reggae-Latin und sonstnochallerlei Fundus – der Jahrgang ist zweitrangig, Hauptsache es fetzt – die vier Club-DJs Volker, Werner, Jörg und Mike setzen unterschiedliche Schwerpunkte und decken insgesamt ein breites Stilspektrum ab


die Locations

Der Midlife-Club findet in wechselnden Räumlichkeiten statt.  Das ist Konzept und macht den Reiz. Immer am gleichen Ort wär ja langweilig.
Hier gastiert der Club momentan regelmäßig:

  • B.Neumann
  • Staatliche Hofkellerei (Residenzkeller)
  • Odeon
  • Maschinenhaus im Bürgerbräu
  • Posthalle
  • Gut Wöllried
  • Airport
  • La Viva Dance-Club
  • das Boot

Darüber Haus fand der Club schon in vielen z.T. historischen Spielstätten statt:

im Met (jetzt Pascha Döner), Gemeindesaal St. Bruno, Haus des Sports (inzwischen abgerissen), Orangerie im Hofgarten der Residenz, EuroCenter (Sandaros), Museum im Kulturspeicher, Lumen (Beachparty), Brauhaus

Stadt-Mensa & Tirili, Ex-Mozart-Gymnasium “MOZ” , CinemaxX KinoCenter, Blauer Adler (geschlossen),Radlersaal Heidingsfeld

Der Club  kooperiert und veranstaltet öffentlich in ganz Würzburg. Weiteren ”joint ventures” und neuen Orte stehen wir offen gegenüber.


die Clubtermine

werden durch die monatliche Club-Rundmail und auf dieser Homepage publiziert


non profit

der Club arbeitet kostendeckend, aber ohne Gewinnabsicht. Aus Überschüssen werden regelmäßig kulturelle Events und Initiativen unterstützt.


die Grenzen

der Begriff “Midlife-Club” ruft unterschiedliche Assoziationen hervor.
Um Missverständnisse zu beseitigen:
– wir sind keine Selbsthilfe-Gruppe für Menschen, die sich mit der Midlife-Crisis herumplagen,
– kein Club der einsamen Herzen oder eine Partnerbörse
– für Schlagerfans, Stimmungs-, oder volkstümliche Musikanten fühlen wir uns nicht zuständig
– Disco-Fox und Standardtänze sind erlaubt, werden aber nicht mit spezieller Tanzmusik bedient.


Kontakt, Fragen und Anregungen:

midlife-club@gmx.de